Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Das Unwetter kann jeden Moment hereinbrechen, dann ist es wohl besser, immer bereit zu sein. Ein praktischer Regenschirm und richtige Regenbekleidung zählen zu den wesentlichen Bestandtei-le der Garderobe eines modernen Menschen. Längst steht aber nicht mehr nur die Zweckmässigkeit im Vordergrund. Ein stylischer Regenschirm kann gleichwohl eine schöne Ergänzung für Ihren Look sein. Wir verraten, wie Sie einen Regenschirm auswählen, der Ihnen auch durch das schlechteste Wetter helfen wird.
wenige verfügbar
Taschenschirm
14.95CHF
wenige verfügbar

Wie funktioniert ein Regenschirm?

Der klassische Regenschirm besteht aus einem synthetischen wasserdichten Material, das über ein an einem Stiel befestigten Gestell gespannt ist. Der Griff des Regenschirms ist am Ende in Form eines Hakens gebogen oder hat einen Knopf, der in verschiedenen Formen hergestellt werden kann. Regenschirme unterscheiden sich nach ihrer jeweiligen Funktionsweise. Es gibt mechanische, halbautomatische und automatische Regenschirme. Ein mechanischer Regenschirm lässt sich ma-nuell zusammenklappen und öffnen, ein halbautomatischer wird per Knopfdruck geöffnet, muss aber manuell zusammengeklappt werden. Ein automatischer Regenschirm öffnet und schliesst per Knopfdruck. Ein Regenschirm aus hochwertigen Materialien wird Ihnen treue Dienste leisten. Ausserdem wird ein richtig ausgewählter Regenschirm zu einem schönen Accessoire.

Das Wichtigste über das Schirmgestell

Das Material, aus dem die Schirmgestänge und den Stiel gefertigt sind, ist das erste, worauf Sie achten sollten. Schliesslich ist dies das „Skelett“ Ihres Regenschirms, und die Festigkeit der gesam-ten Struktur hängt von der Qualität dieser Teile ab. Wählen Sie Ihren Regenschirm sorgfältig aus. Wenn der Regenschirm schwer genug ist und das Gestell glänzt, ist es aus Stahl. Stahl ist nicht so biegsam wie Aluminium, hat aber eine erhöhte Festigkeit. Sie können sicher sein, dass ein solcher Regenschirm nicht im Wind umstülpt. Moderne Regenschirme haben oft Gestell aus elastischen Fiberglas. Fiberglas lässt sich perfekt biegen, der Schirm ist somit belastbarer. Solches Gestell wird hauptsächlich in Stockschirmen verwendet. Das Aluminiumgestell ist extrem leicht und kompakt. Dieser Regenschirm fügt Ihrer Tasche kaum zusätzliches Gewicht hinzu.

Das Wichtigste über die Schirmbespannung

Der wichtigste Teil des Regenschirms ist zweifellos seine Bespannung. Für seine Herstellung wer-den verschiedene Stoffe verwendet. Einer der beliebtesten Stoffe ist Nylon. Dieser Stoff ist leicht und erschwinglich. Eine gute Alternative ist Polyester, welches haltbarer ist und auch bei regelmä-ssigem Einsatz nicht verblasst. Regenschirme mit einer Spannung aus Pongee sind länger haltbar und zeichnen sich durch schnelles Trocknen aus.

Komfort und Zuverlässigkeit: Wie Sie einen Regenschirm auswählen, richtig benutzen und aufbe-wahren

Vielen Menschen geht es in erster Linie um die Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie sich vor Regen und Nässe schützen wollen, aber nicht den ganzen Tag mit einem grossen Stockschirm herumlaufen wollen, benötigen Sie einen kompakten Taschenschirm. Diese Regenschirme sind praktisch in der Handhabung und Aufbewahrung. Sie sind leicht und passen in die Taschen der Oberbekleidung, oder in das Hauptfach Ihrer Handtasche. Das Faltsystem solcher Regenschirme ist normalerweise mechanisch, da automatische Faltsysteme das Gewicht erheblich erhöhen würden. In unserem Sortiment gibt es verschiedene Arten von Regenschirmen, sodass Sie denjenigen auswählen kön-nen, welcher am besten zu Ihnen passt.

Anwendungsempfehlungen

• Die Hauptregel der Bedienung ist das Öffnen und Schliessen entsprechend der Art des Me-chanismus. Versuchen Sie nicht, ein automatisches Produkt manuell zu falten oder zu ent-falten.
• Legen Sie das Produkt nicht auf den Boden der Tasche und achten Sie darauf, dass keine schweren Gegenstände darauf liegen.
• Verwenden Sie den Stockschirm nicht als Unterstützung beim Gehen. Ständiger Kontakt mit dem Boden führt zu Kratzern, Rissen oder Brüchen an der Spitze des Regenschirms.
• Nur ein Schirm mit einem speziellen Filter bietet zuverlässigen Schutz vor Sonnenstrahlen.
• Der Hauptzweck jedes Schirmes ist der Schutz vor Regen. Auch sturmfeste Regenschirme werden durch starken Wind beschädigt.

Praktische Tipps zur Pflege Ihres Regenschirms

• Der Schirm muss richtig und rechtzeitig getrocknet werden: Hängen Sie den Schirm auf, ohne ihn zu öffnen oder in eine Hülle zu legen. Lassen Sie den Regenschirm allmählich an der Luft trocknen.
• Wenn Sie den Schirm nach dem Gebrauch fest aufrollen und den Stoff der Bespannung nicht trocknen, wird es zu einem Schleifen des Gestells und einem unangenehmen Stoffge-ruch kommen.
• Die Bespannung und der Griff des Schirmes lassen sich unter der Dusche mit einem milden Shampoo abspülen.