Erwerb über unseren Online-Shop


Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, Produkte, Dienstleistungen und Gutscheine zu erwerben. Hierfür erheben wir folgende Daten, wobei Pflichtangaben beim Bestellprozess mit ei-nem Sternchen (*) gekennzeichnet sind:
  • Anrede
  • Vorname, Nachname
  • Rechnungs- und Lieferadresse
  • ggf. Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Zahlungsart
  • Versandart
  • Angaben zum Abonnement von Marketing-E-Mails
  • Bestätigung der Richtigkeit der gemachten Angaben
  • Bestätigung der Kenntnisnahme und Zustimmung betr. AGB
Die Personalien verwenden wir, um Ihre Identität vor dem Abschluss eines Vertrags festzustellen. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir zur Bestätigung Ihrer Bestellung und für künftige – zur Ver-tragsabwicklung erforderliche – Kommunikation mit Ihnen. Ihre Daten speichern wir zusammen mit den Randdaten der Bestellung (z.B. Zeitpunkt, Bestell-Nummer etc.), den Daten zu den be-stellten Leistungen (z.B. Bezeichnung, Preis und Merkmale des Produkts; Produktdaten), den Daten zur Zahlung (z.B. gewählte Zahlungsart, Bestätigung der Zahlung und Zeitpunkt; s. ferner Zif-fer 8.2) sowie den Angaben zur Abwicklung und Erfüllung des Vertrags (z.B. Rückgabe von Pro-dukten, Inanspruchnahme von Service- oder Garantie-Leistungen etc.) in unserer CRM-Datenbank (s. dazu Ziffer 22), damit wir eine korrekte Bestelllabwicklung und Vertragserfüllung gewährleisten können.


Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitungen ist die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO


Die Angabe von Daten, die nicht als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, erfolgt freiwillig. Wir verarbeiten diese Daten, um unsere Produkte und Dienstleistungen bestmöglich auf Ihre persönli-chen Bedürfnisse zuzuschneiden, die Abwicklung der Verträge zu erleichtern, Sie mit Blick auf die Vertragserfüllung erforderlichenfalls auf einem alternativen Kommunikationsweg zu kontaktieren oder zur statistischen Erfassung und Auswertung zur Optimierung unserer Produkte und Dienstleistungen.


Ihre Einwilligung stellt die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Sie können ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.


Im Zusammenhang mit der Bereitstellung unseres Online-Shops verwenden wir verschiedene Softwareapplikationen von Drittdienstleistern. Dabei handelt es sich um Integrationen der folgen-den Anbieter:


-OMQ GmbH, Chauseestrasse 22, 10115 Berlin, Deutschland (OMQ)
- eKomi Holding GmbH, Zimmerstraße 11, 10969 Berlin, Deutschland (eKomi)
-OneTrust Technology Limited, Farringdon, London EC1M 4JN, Vereinigtes Königreich (OneTrust)


Daher werden Ihre Daten allenfalls in Datenbanken dieser Anbieter gespeichert, was diesen den Zugriff auf Ihre Daten ermöglichen kann, wenn dies für die Bereitstellung der Software und für die Unterstützung bei der Nutzung der Software erforderlich ist. Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Dritte und eine allfällige Übermittlung ins Ausland finden Sie unter Ziffer 23 dieser Datenschutzerklärung. Die Rechtsgrundlage für diese Bearbeitung ist unser berechtigtes Interes-se im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO an der Nutzung der Dienste von Drittanbietern.


Es kann sein, dass die Anbieter einzelne dieser Daten für eigene Zwecke verwenden möchten (z.B. zur Zustellung von Marketing-E-Mails oder für statistische Analysen). Für diese Datenverar-beitungen sind die Anbieter Verantwortlicher und müssen die Einhaltung der Datenschutzgesetze im Zusammenhang mit diesen Datenverarbeitungen sicherstellen. Informationen über Datenverarbeitungen durch die Anbieter finden Sie in deren Datenschutzerklärungen:


Zahlungsabwicklung im Geschäftslokal


Wenn Sie in unserem Geschäftslokal unter Verwendung von elektronischen Zahlungsmitteln Pro-dukte, Dienstleistungen oder Gutscheine erwerben, ist die Verarbeitung von personenbezogen Da-ten erforderlich. Durch die Nutzung der Zahlungsterminals übermitteln Sie die in Ihrem Zahlungs-mittel hinterlegten Informationen, wie der Name des Karteninhabers sowie die Kartennummer, an die involvierten Zahlungsdienstleister. Diese erhalten darüber hinaus die Information, dass das Zahlungsmittel in unserem Geschäftslokal eingesetzt wurde, den Betrag, die eindeutige Nummer des Terminals sowie die Uhrzeit der Transaktion. Umgekehrt erhalten wir nur die Gutschrift des Betrags der erfolgten Zahlung zum entsprechenden Zeitpunkt, die wir der betreffenden Beleg-nummer zuordnen können, oder eine Information, dass die Transaktion nicht möglich war oder ab-gebrochen wurde. Beachten Sie dabei stets auch die Informationen des jeweiligen Unternehmens, insbesondere die Datenschutzerklärung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (vgl. Ziffer 8.2). Die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitungen liegt in der Erfüllung eines Vertrags nach Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO.


Zur Vermeidung von Zahlungsfällen kann ferner eine Übermittlung der erforderlichen Daten, insbe-sondere Ihrer Personalien, an eine Auskunftei zur automatisierten Einschätzung Ihrer Bonität er-folgen. In diesem Rahmen kann Ihnen die Auskunftei einen sogenannten Score-Wert zuordnen. Es handelt sich dabei um einen Schätzwert über das künftige Risiko eines Zahlungsausfalls, z.B. anhand einer Prozentangabe. Der Wert wird unter Anwendung von mathematisch-statistischen Verfahren und unter Einbezug von Daten der Auskunftei aus anderen Quellen erhoben.  Wir behal-ten uns vor, entsprechend der erhaltenen Auskunft, Ihnen die Zahlungsart "Rechnung" nicht an-zubieten. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Vermeidung von Zahlungsausfällen.


Online-Zahlungsabwicklung


Wenn Sie in unserem Online-Shop kostenpflichtig Produkte, Dienstleistungen oder Gutscheine erwerben, ist je nach Leistung und gewünschter Zahlungsart – zusätzlich zu den oben genannten Informationen – die Angabe weiterer Daten erforderlich, wie z.B. Ihre Kreditkarteninforma-tionen oder das Login bei Ihrem Zahlungsdienstleister. Diese Informationen sowie der Umstand, dass Sie bei uns eine Leistung zum betreffenden Betrag und Zeitpunkt erworben haben, werden an die jeweiligen Zahlungsdienstleister (z.B. Anbieter von Zahlungslösungen, Kreditkarteheraus-geber und Kreditkarten-Acquirer) weitergeleitet. Beachten Sie dabei stets auch die Informationen des jeweiligen Unternehmens, insbesondere die Datenschutzerklärung und die Allgemeinen Ge-schäftsbedingungen. Die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitungen liegt in der Erfüllung ei-nes Vertrags nach Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO. Ihre Kreditkartendaten werden direkt per verschlüsselter und damit sicherer Verbindung an die Computop Paygate GmbH, Schwarzenbergstraße 4, 96050 Bamberg, Deutschland (Computop) übermittelt und dort verarbeitet. Daher werden Ihre Daten in einer Datenbank von Computop ge-speichert, was Computop den Zugriff auf Ihre Daten ermöglicht. Informationen über die Verarbei-tung von Daten durch Dritte und eine allfällige Übermittlung ins Ausland finden und Sie unter Ziffer 23 dieser Datenschutzerklärung. Die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitungen liegt in der Erfüllung eines Vertrags nach Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO.


Ihre Kreditkartendaten werden nicht durch Tchibo gespeichert. Ihre pseudonymisierten Kreditkar-tendaten werden bei Tchibo nur vorgehalten, wenn sie im Rahmen der Bestellung ein Kund*innenkonto anlegen. Sie können diese Daten jederzeit in Ihrem Kund*innenkonto löschen. Darüber hinaus erfüllen wir selbstverständlich die Anforderungen des vorgeschriebenen Pay-ment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS). Ihre Einwilligung stellt die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Sie können ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.


Zur Vermeidung von Zahlungsfällen kann ferner eine Übermittlung der erforderlichen Daten, insbe-sondere Ihrer Personalien, an eine Auskunftei zur automatisierten Einschätzung Ihrer Bonität er-folgen. In diesem Rahmen kann Ihnen die Auskunftei einen sogenannten Score-Wert zuordnen. Es handelt sich dabei um einen Schätzwert über das künftige Risiko eines Zahlungsausfalls, z.B. anhand einer Prozentangabe. Der Wert wird unter Anwendung von mathematisch-statistischen Verfahren und unter Einbezug von Daten der Auskunftei aus anderen Quellen erhoben.  Wir behalten uns vor, entsprechend der erhaltenen Auskunft, Ihnen die Zahlungsart "Rechnung" nicht an-zubieten. Für die Bonitätsprüfung verwenden wir eine Softwareapplikation von INTRUM AG Eschenstrasse 12, 8603 Schwerzenbach, Schweiz (INTRUM). Daher werden Ihre Daten allenfalls in einer Datenbank von INTRUM gespeichert, was INTRUM den Zugriff auf Ihre Daten ermögli-chen kann, wenn dies für die Bereitstellung der Software und für die Unterstützung bei der Nut-zung der Software erforderlich ist. Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Dritte und eine allfällige Übermittlung ins Ausland finden und Sie unter Ziffer 23 dieser Datenschutzerklärung. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGO an der Vermeidung von Zahlungsausfällen.


Es kann sein, dass INTRUM einzelne dieser Daten für eigene Zwecke verwenden möchte (z.B. zur Zustellung von Marketing-E-Mails oder für statistische Analysen). Für diese Datenverarbeitun-gen ist INTRUM Verantwortlicher und muss die Einhaltung der Datenschutzgesetze im Zusam-menhang mit diesen Datenverarbeitungen sicherstellen. Informationen über Datenverarbeitungen durch INTRUM finden Sie hier