Schließen

So gelingt der perfekte Kaffee aus dem Handfilter

Der klassische Handfilter feiert ein kleines Revival, denn diese Zubereitungsmethode ist schnell, unkompliziert und verströmt den Charme der alten Zeit, als das Mahlen und Kaffeekochen noch echte Handarbeit war.
Wir erklären, worauf es bei der Kaffeezubereitung im Handfilter ankommt.
Schritt 1: Handfilter - die Vorbereitung

Kaffeefilter einsetzen

Setzen Sie den Handfilter auf eine passende Kaffeekanne und legen Sie einen Papierfilter in den Trichter ein. Um dem Papier seinen Eigengeschmack zu nehmen, giessen Sie etwas warmes Wasser in den Filter, sodass er gleichmässig durchfeuchtet wird (anschliessend die Kanne leeren).

Wussten Sie schon?
Die Qualität des Wassers trägt viel zum Geschmack Ihres Kaffees bei. Je weicher das Wasser ist, desto stärker kommen die Kaffeesäuren zum Vorschein, während hartes Wasser die Fruchtsäuren im Kaffee eher neutralisiert.

Das volle Kaffee-Aroma entfaltet sich am besten in frischem Wasser mit einem mittleren Härtegrad.
Schritt 2: Handfilter - der richtige Mahlgrad

Fein wie Sand

Die Kaffeearomen sind in jeder einzelnen Kaffeebohne verschlossen. Erst durch die Zerkleinerung der Bohnen zu Kaffeepulver werden diese Aromen freigesetzt. Die Körnung der Mahlung beeinflusst den Geschmack wesentlich. Mit der falschen Mahlung kann Kaffee dünn und sauer oder zu stark und bitter schmecken.

Für die Zubereitung im Handfilter sollte der Kaffee mittelfein gemahlen werden, sodass er in etwa die Konsistenz von Sand hat.
Schritt 3: Handfilter - die Kaffeemenge

Wie viel Kaffee in den Filter?

Je mehr Kaffeepulver pro Tasse in den Filter gegeben wird, desto stärker schmeckt der Kaffee. Ein normales Kaffeemass fasst 7 g Kaffeepulver, was in etwa die richtige Menge für 125 ml mittelstarken Kaffee ist. Wer es stärker mag oder aus einem Becher trinkt, nimmt bis zu 10 g (1,5 gehäufte EL) pro Tasse bzw. Becher.

Wussten Sie schon?
Noch einfacher als im Handfilter lässt sich Kaffee direkt in der Tasse zubereiten. Dazu einfach in eine Tasse 2 gehäufte TL Kaffee mit 150 ml heissem, nicht mehr kochenden Wasser aufgiessen, umrühren und kurz stehen lassen. Fertig!
4. Schritt: Handfilter - die Zubereitung

In kreisenden Bewegungen zum vollen Aroma

Geben Sie das Kaffeepulver in den durchfeuchteten Filter, sodass eine möglichst ebene Oberfläche entsteht. Giessen Sie dann etwas Wasser hinzu, bis es ca. 1 cm über dem Kaffeepulver steht. Lassen Sie den Kaffee kurz aufquellen.

Nachdem das Wasser durchgelaufen ist, wird das restliche Wasser langsam von der Mitte nach aussen in kreisenden Bewegungen nachgegossen. Zum Schluss einen dünnen Strahl in die Mitte giessen, um den Wasserspiegel im Filter zu halten.

Wussten Sie schon?
Eine ebene Oberfläche des Kaffees im Filter ist nach dem Aufgiessen Anzeichen dafür, dass die Inhaltsstoffe gleichmässig extrahiert wurden - der Mahlgrad war perfekt, und die feinen Partikel des Kaffeepulvers wurden gleichmässig befeuchtet.

Unsere Kaffees für die Filterzubereitung

    
Sana - Gemahlen
150

Sana - Gemahlen

Sanft & entkoffeiniert
Intensität:36
5.20 Fr. Quickshop Fr./kg:  10.40
Privat Kaffee Brazil Mild
200

Privat Kaffee Brazil Mild

Harmonisch mild
Intensität:15
5.90 Fr. Quickshop Fr./kg:  11.80
 
Erhältlich in:
 
Privat Kaffee Guatemala Grande
200

Privat Kaffee Guatemala Grande

Elegant ausgewogen
Intensität:35
5.90 Fr. Quickshop Fr./kg:  11.80
 
Erhältlich in:
 
Privat Kaffee Latin Bio
200

Privat Kaffee Latin Bio

Mild würzig
Intensität:25
5.90 Fr. Quickshop Fr./kg:  11.80
 
Erhältlich in:
 
   
Privat Kaffee African Blue
200

Privat Kaffee African Blue

Charaktervoll kräftig
Intensität:55
5.90 Fr. Quickshop Fr./kg:  11.80
 
Erhältlich in:
 
Classico
100
Zurzeit nicht bestellbar

Classico

Mild und aromatisch
3.70 Fr. Fr./kg:  7.40

Gold Selection

elegant und hocharomatisch
6.90 Fr. 5.20 Fr. Quickshop Fr./kg:  10.40