Schließen

Single Estate Coffee

Single Estate Coffees sind Plantagenkaffees, die nur von einer Farm bzw. einer Farmgemeinschaft stammen und damit als besonders sortenrein gelten. Wenn ein Kaffee als Single Estate Coffee ausgewiesen ist, ist das in der Regel ein Qualitätsmerkmal, das beispielsweise auch aussagekräftiger ist als bei Kaffee aus demselben Anbaugebiet: Denn auf einer bestimmten Hanglage im Süden einer Anbauregion können bereits andere Bedingungen herrschen als im Norden – sodass auch der Kaffee unterschiedlich schmecken kann. Das Gegenteil von Single Estate Coffee ist der Blend, für den ganz bewusst verschiedene Bohnen vermischt werden.

Wo wird Single Estate Coffee angebaut?

Single Estate Coffee stammt meist von eher kleinen und oft familiengeführten Farmen, wo er mit grosser Sorgfalt angebaut wird. Auch aus diesem Grund gilt die Bezeichnung Single Estate Coffee als ein Qualitätsmerkmal. Aufgrund der vergleichsweise sehr kleinen Produktionsmengen sind Single Estate Coffees zudem nur in geringerem Mass verfügbar und können echte Raritäten sein.

Was ist der Unterschied zwischen Single Origin und Single Estate Coffee?

Unter Single Origin versteht man Kaffee, der aus nur einem Anbaugebiet kommt bzw. dessen Kaffeebohnen alle in derselben Region angebaut wurden. Bei Single Estate Coffee wird darüber hinaus sehr strikt darauf geachtet, dass die Kaffeebohnen alle von der gleichen Farm bzw. Farmgemeinschaft kommen – er ist also eine spezielle Art des Single Origin Kaffees. Ausserdem ist Single Origin Kaffee nicht immer sortenrein, denn hier können beispielsweise Arabica- und Robusta-Bohnen gemischt werden.

Was macht Single Estate Coffee so besonders?

Single Estate Coffee ist deshalb so besonders, weil man seine ganz spezifischen Charakteristika herausschmecken kann. Beim Single Estate Coffee ergeben sich diese nicht nur aus den Eigenheiten des Anbaugebiets, sondern auch aus denen der einzelnen Farm, von der der Kaffee stammt. Generell schmeckt bereits Kaffee aus Indien beispielsweise sehr vollmundig und würzig, äthiopischer Kaffee sehr fruchtig und Kaffee aus Südamerika wiederum nussig-schokoladig. Für Single Origin Kaffees aus bestimmten Regionen innerhalb dieser Länder und Single Estate Coffees von bestimmten Farmen innerhalb dieser Regionen ergeben sich dann noch sehr viel spezifischere Geschmackseigenschaften.